Das 8. FamilienSportFest

Am 6. Juli zwischen 11 und 17 Uhr im Brentanobad und Stadion am Brentanobad: mehr als 35 Sportarten - die wohl größte Auswahl an Sportarten, die es in Frankfurt auf einem Fleck zu entdecken gibt.

Mit Mitmachangeboten und Vorführungen zu Land, zu Wasser und in der Luft findet das FamilienSportFest bereits zum achten Mal statt.

Auf einer Gesundheitsmeile lernen Besucher Verfahren aus der Leistungsdiagnostik wie Laktakt-Tests kennen und erhalten Beratung für ihr individuelles Trainingsprogramm. Genießen und Schlemmen ist auf dem trendigen Food-Truck-Areal angesagt.

Festbesucher erhalten von 11 bis 17 Uhr freien Eintritt ins Schwimmbad.

Die offizielle Eröffnung des 7. FamilienSportFests am 7. Juli 2018 im Brentanobad und Stadion am Brentanobad. Mit dabei (v.l.):

Brigitte Tilly, Prokuristin der Frankfurter Bäder; Dr. Matthias Mehl, Stadtrat; Günter Wagner, Sportklinik Frankfurt und Sportklinik Bad Nauheim; Roland Frischkorn, Vorsitzender Sportkreis Frankfurt; Bodo Pfaff-Greiffenhagen (CDU), Mitglied des Landtages; André Kröger, Moderator

Fotohinweis: Werner Wabnitz, Pressereferent Hessischer Schützenverband

Freuen sich auf das FamilienSportFest (von links nach rechts): Peter Benesch, Vorsitzender Sportjugend Frankfurt; Roland Frischkorn, Vor-sitzender Sportkreis Frankfurt; Günter Wagner, Campus Sportklinik Bad Nauheim; Markus Frank, Stadtrat der Stadt Frankfurt a.M., Dezernet für Wirtschaft, Sport, Sicherheit und Feuerwehr (Dezernat IX); Rolf Richter, Präsidenten des Hessischen Tauchsportverbandes e.V.; Jasmin Czogalla, Sportkreis Frankfurt; Beate Wolff, Hessischer Schützenverband e.V.  

Datenschutzhinweis: Google Maps ist ein eingebettetes Google-PlugIn. Betreiber des Online-Kartendiensts ist das US-Unternehmen Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA. Wenn Sie das Google-Maps-Plugin anklicken, wird eine Verbindung zu Servern von Google hergestellt. Wenn Sie in Ihrem Google-Account eingeloggt sind, kann Google Ihr Surfverhalten Ihnen persönlich zuzuordnen. Dies verhindern Sie, indem Sie sich vorher aus Ihrem Google-Account ausloggen.

HIER finden Sie weitere Informationen zur Datenschutz-erklärung.

HIER gelangen Sie zu den Nutzungsbedingungen von Google Maps.